Tinnitus

Tinnitus - Linderung der Beschwerden

Tinnitus ist der medizinische Fachausdruck für „Ohrgeräusch“ oder „Ohrensausen“. Die Betroffenen nehmen dabei Geräusche wahr, die keine äußere, für andere Personen wahrnehmbare Quelle besitzen. Etwa 15% aller Erwachsenen leiden unter Tinnitus. Tinnitus tritt in sehr vielen Fällen gemeinsam mit einem Hörverlust auf. Vier von fünf Tinnitus-Patienten, sind auch von einem Hörverlust betroffen.

Tinnitus kann nicht vollständig geheilt werden. In der Regel wird auf eine der zahlreichen Therapien zur Linderung der Beschwerden zurückgegriffen. In vielen dieser Behandlungsmethoden steht die Klanganreicherung im Mittelpunkt. Durch Hörgeräte wird hierbei der Zugang zu mehr Klängen und damit eine effektive Behandlung des Tinnitus ermöglicht.

Das Ursachenfeld ist groß, akustische Überlastung, Zunahme der Hörstörungen, Halswirbelbeschwerden, körperliche Instabilität durch Stress und umfangreiche ototox- medikamentöse Behandlungen begünstigen diese Fehlsteuerung im Form eines Symptoms.

Unser Angebot:

2 Wochen lang aktuelle Tinnitus Hörtechnik am Ohr probetragen. Unverbindlich und Kostenfrei!

Termin unter 03946/ 52 53 801

Tipp : Um eine genaue Höranalyse, Beratung und Messung durch führen zu können benötigt man 60 Minuten an Zeit.

Planen Sie diese bitte unbedingt ein! .

  • Aktuelle Einblicke erhalten Sie auch direkt auf den Seiten der Hörsystemhersteller:

  • Oticon
  • Bernafon
  • Phonak
  • Starkey
  • Resound
  • Signia
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok